Es ist doch nur ein Telefon

6 Kommentare
iphone_5s_vorschau1-290x163

Die ganze Diskussion um das iPhone als (teures) Statussymbol ist mir oft zu einseitig. Meist wie auch heute reduziert sich das auf technische Ausstattung und Preis. Wäre z.b. Android nur auf einem Hersteller installiert sähe der Mobilmarkt sicher ganz anders aus. Das schreien nach neuen Innovationen hätte „vor“ 2007 stattfinden sollen, da hatten alle Smartphones noch Tasten, nach dem iPhone sahen alle aus wie das „iPhone“.

Der Wunsch nach mehr?

Ich war gestern z.b. im Unperfekthaus und wir haben uns die Keynote im Rudel angesehen, der Wunsch nach NFC wurde laut. Aber wozu NFC wenn es noch keine Dienstleister gibt die Dienste basierend auf NFC anbieten. Bis wir bei Aldi oder Karstadt mit NFC bezahlen können wird es noch lange dauern zumal die Entwicklung wegen der NSA sicher noch künstlich verlängert wird. Denn 90% der Personen die ich kenne nutzen die technischen Möglichkeiten ihrer Smartphones doch gar nicht aus, das sind wenige Freaks und Nerds. 3G via NFC-Aufkleber an der Wohnungstüre abschalten, mal im Ernst wieviele von Euch machen das wirklich? Das neue iPhine 5S hat jetzt einen A7 Chip mit 64bit (als einziges), ist das nicht Innovation genug? Dazu noch einen 2. Chip, den M7 der sich z.b. für Quantified Self Anwendungen direkt mit dem Gerät nutzenlässt ohne zusätzliche Armbänder, wie Nike Fuel oder Jawbone UP. Eine App mit Nike+ Elementen wurde schon gezeigt.

iphone_5s_4-595x395Das iPhone 5s ist das erste Smartphone mit 64-bit-Prozessor und der dazu passenden Software. (Quelle: engadget.com)

Es gibt Leute die kommen mit Android oder Windows Handy super klar und es gibt eben Leute wie mich die in den letzten Jahren ihren gesamten (beruflichen) Workflow auf das iPhone bzw. auf Apple Produkte eingestellt haben. Und warum? Weil es einfach funktioniert. Ich habe die gleiche Ansicht wie Frank Tentler denn jedes mal wenn ich persönlich ein anderes Gerät in der Hand habe finde ich die Bedienung weder intuitiv noch logisch. Es ist leider oft so das es fast so „wie bei Apple“ ist. Wem ein Nexus für 249€ reicht der wird sicher auch damit zufrieden sein, solange alles klappt was er möchte. Völlig legitim, ich werde niemandem sagen „Du hast ja eben kein iPhone“, habe ich auch noch nie. Und genau das macht es doch aus.

Apple bringt ein Gerät und ein System welches wunderbar funktioniert und dafür bin ich auch bereit einen höheren Preis zu zahlen. Genau wie bei Laptops. Jahrelang habe ich mich mit Windows (Bluescreens) rumgeärgert und dann einen Apple gekauft, seit dem ist Ruhe im Karton und alles geht so wie ich es möchte. Die Fotos die mein 4S macht reichen für alles aus was ich damit machen möchte, die Videos in Full HD ebenso. Für alles andere muss man eh noch eine „richtige“ Kamera mitnehmen, letztendlich ist es doch nur ein Telefon.

Ich empfehle auch noch den Blogbeitrag von Caschy zu dem Thema!

PS: Zum Thema Statussymbol. Hattet Ihr früher nicht auch alle ne 501 Jeans? :-)

Teil diesen Beitrag / Share this article

Related Articles