Schimmel an der Wand? Grund für einen kleinen Scherz.

1 Kommentar

Schimmel - Kleiner Scherz mit Beton und Photoshop
Heute stolperte ich wieder über dieses Bild (oben). Eigentlich war es nur als Scherz gedacht aber die Geschichte wurde doch sehr lustig und ich möchte sie Euch nicht vorenthalten.

Oh je – Schimmel

Heiteres aus meinem Leben – Wir schreiben das Jahr 2011 im März und was sehr lustig endete fing höchst dramatisch an. Meine heutige Frau saß auf der gegenüberliegenden Seite unserer Couch im Wohnzimmer. Plötzlich stellte Sie eine Beule an der Wand fest die sich schnell als feuchte Stelle ausgab. Zwei Tage später stand ein Luftentfeuchter bei uns im Wohnzimmer, von der Größe eines LKWs und machte Krach wie 13 Diskotheken. Geholfen hat es jedoch nicht.

New chic – die Betonwand

Um die ganze Geschichte abzukürzen. Weitere vier Wochen später beschloss das ausführende Malerunternehmen die Tapete ganz von der Wand zu entfernen, damit der Putz trocknen kann. Ein freundlicher junger Mann tat dies unter der Aufsicht unserer Katze Lilli. Als dieser fertig war, räumte ich das Wohnzimmer wieder ein und betrachtete den Schlamassel. Mir kam eine Idee. Kamera und Stativ rausgekramt, schnell ein Foto gemacht und alle meine Photoshop Kenntnisse genutzt entstand wenig später das obrige Bild. Diese Bild verschickte ich dann relativ kommentarlos an einige Freunde per Email.

Tage später!

Einige Tage später rief dann eine unserer Freundinnen an und erzählte mir: „Jetzt war ich schon an fünf Kiosken und nirgendwo konnte ich diese Ausgabe bekommen!“. Ich erwiderte Sie solle sich doch meine Email nochmal genau anschauen. Klick Klick Klick,……. *pruuuust*

Wir lachten beide herzlich!

PS: Die Wand ist mittlerweile wieder trocken und der Schimmel weg, die Tapete haben wir weggelassen und das ganze nur glätten und streichen lassen. Sieht super aus!

Teil diesen Beitrag / Share this article

Related Articles