Adobe Marketing Cloud mit foursquare

Keine Kommentare

Adobe_Social_3.0_SummaryAdobe relaunchten ihre Social Marketing Plattform, die Adobe Marketing Cloud am frühen Morgen und bringen es auf die Version 3.0 und die Unterstützung für Foursquare sowie einer Vielzahl von anderen Diensten. Mit einem Clou, haben sie nun Zugriff auf Foursquare und bieten damit Unternehmen einen Mehrwert die ihre Kampagnen und den Wettbewerb gleichermaßen tracken wollen.

Mit der neuen Version von Adobe Social wird man in der Lage sein zu sehen, was ihre Kunden und Fans auf Foursquare sharen, neben Inhalten von Facebook, Twitter, Tumblr, Google+, Pinterest, Reddit ist jetzt auch LinkedIn, Instagram und Flickr implementiert. Sie haben auch den vollen Zugriff auf Foursquare-Daten (durch eine Gnip Partnerschaft), um zu sehen, wie ihre lokalen Kampagnen sich machen und können die Aktivität ihrer Wettbewerber einsehen.

Zusätzlich zu den neuen Diensten, bringt die Version 3.0 eine Funktion die das Engagement der Inhalte anzeigt, bevor es auf der Grundlage der Leistung der letzten Beiträge bemessen wird. Das Tool ist somit in der Lage Ihnen Vorschläge zu machen welche Zeiten die optimalen für Ihre Postings sind. Die Analyse ist auf jedes soziale Netzwerke zugeschnitten, und somit in der Lage auch unterschiedliche Zeiten für Identische Beiträge auf Facebook und Twitter vorzuschlagen.

Adobe bietet Social Marketing Experten so die Möglichkeit der erstellung und überwachung Ihrer Posting in den verschiedensten Netzwerken, dazu ein Real-Time Monitoring welches umgehende Reaktionen möglich machen soll. Das alles zu einem Schnäppchenpreis von ca. $ 36.000 pro Jahr. Doch für Unternehmen mit größeren Budgets und vor allem, für diejenigen die mehrere Facebook-Seiten unterhalten ist dies vielleicht ein wirkungsvolles Werkzeug.