Social Media Beratung aus Köln

Keine Kommentare

Social Media Beratung aus Köln

Frohes neues Social Media Jahr 2014 *

Eigen,… also ich wollte ja hier doch sehr viel Bloggen, viel mehr als sonst auch 2013. Einen Artikel pro Woche mindestens das war das Ziel. Wurde aber nix draus. Jetzt gehts erstmal wieder nach Köln. Neues Jahr, neue Aufgaben. Dann gibts auch mehr Blog, so spätestens ab Februar fang ich an. Jede Woche ein Artikel, versprochen. Das hab ich mir fest vorgenommen, denn Rauchen tue ich nicht und das fällt weg zum aufhören. Bleibt am Ball wir sehen und lesen uns.

Ihr findet mich dann weiterhin hier: result gmbh – Institut für digitalen Wandel

Social Media Beratung aus Köln

Social Media Beratung aus Köln

result gmbh begleitet Unternehmen im digitalen Medienwandel. Das Ziel: Auf Basis ihrer Tradition und Kultur das Alte zu bewahren und die Chancen des Neuen zu entdecken. Bevor wir forschen und beraten, hören wir zu! Wir wissen, was wirkt. Der digitale Wandel greift in alle Bereiche des Lebens ein. Unternehmen wie auch Institutionen müssen ihre Produkte und ihren Service auf den Weg bringen. Die dabei an sie gestellten Anforderungen sind vielschichtig und individuell. Unsere Beratungskompetenz unterstützt und begleitet Ihr Unternehmen/Ihre Institution auf dem Weg in die digitale Zukunft. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Kommunikation, das Marketing und den Kundendialog auf die sozialen Plattformen zu erweitern. Durch vielfältige Forschungsstudien und eine große Zahl an Beratungsprojekten bei Fernseh- und Radiosendern sind wir in der Lage, Sie im Medienwandel kompetent zu unterstützen. Neben einer umfassenden Social Media Beratung aus Köln rund um das Thema Social Media erhalten Sie bei uns modulhaft Schulungen und Workshops zu konkreten Themen oder Einzelfragestellungen.

Sie benötigen Unterstützung bei der Erstellung oder auch regelmäßigen Pflege Ihres Online-Auftritts? Sie möchten Ihre Aktivitäten im Bereich digitale Medien konsequent auf- bzw. ausbauen? Sie machen sich Gedanken darüber, wer Ihre Social-Media-Kanäle zielgruppengerecht betreuen könnte?

Unser erfahrenes Redaktionsteam unterstützt Sie von der Webseitenkonzeption und der Ersterstellung Ihrer Seiteninhalte bis hin zur kontinuierlichen Contentpflege in Wort, Bild und Ton sowie bei Ihrer Außendarstellung via Social Media.

*Sorry dieser Text hat keinen Sinn! Das ist ein technischer Test. 🙂

Social Media Beratung Köln

Duisburg Segelt im DKSC wird #digital

Keine Kommentare

Als diesjähriger Ausrichter hat sich der Duisburger Kanu- und Segel- Club etwas Besonderes ausgedacht um junges Publikum anzusprechen. Unter dem Motto „Sailing goes Social Web“ trifft sich erstmalig die #InstaWalk Ruhr Community zu einem #InstaSail am Samstag ab 13 Uhr, Geocacher kommen bei einem neuen „traditional“ auf Ihre Kosten und die daheim gebliebenen können sich via Twitter und Facebook ein Bild vom geschehen machen. Continue reading…

stARTcamp Ruhr York – Wir graben tiefer!

Keine Kommentare

Das Ruhrgebiet bekommt sein eigenes stARTcamp!

 

Vom 20.-21.06.2013 findet im Oberhausener Kulturzentrum “Druckluft” das erste stARTcamp “Ruhr York” statt. Continue reading…

Zack ist das ganze Adressbuch im Web! Danke Path.

Keine Kommentare
path_top

Letzte Woche berichtete ich noch darüber wie schön (optisch) das neue Netzwerk Path ist. Heute dann der Supergau. Es wurde bekannt das beim erstellen eines Path Accounts automatisch alle Daten des Adressbuches zum Server von Path übermittelt werden. Ich habe sofort eine Email an service@path.com geschickt und meinen Account samt aller Daten löschen lassen. Unglaublich so etwas.

Hier die Originaltexte der Quellen:

„Blogger Arun Thampi has discovered something that may or may not sit right about the free social media app Path while packet sniffing the app last night. Upon first installing the app and registering for an account, Path sends every single one of your contacts in your address book to their server via a .plist. The .plist includes full names, phone numbers, and e-mails.

Path makes the call “https://api.path.com/3/contacts/add” when you first create an account, and it uploads every single one of your contacts to its server. In most people’s mind this obviously makes them feel a little uncomfortable. Thampi details the technical aspects of this, and how you can recreate it yourself, in his blog post.

Path’s co-founder and CEO Dave Morin commented on the situation, saying iPhone users will soon be able to opt-out of the setting in an update that will be rolling out to the App Store shortly. But does that really change anything? He didn’t really explain why Path is doing this, and all of your address book is still on their servers. You can read Morin’s comment after the break:

We believe that this type of friend finding & matching is important to the industry and that it is important that users clearly understand it, so we proactively rolled out an opt-in for this on our Android client a few weeks ago and are rolling out the opt-in for this in 2.0.6 of our iOS Client, pending App Store approval.“

Original Article by 9to5


UPDATE: 08. Februar 2012 / Heute erhielt ich diese Mail von Path

Nell

FEB 08, 2012  |  02:09PM PST
Hi Rouven,Thank you for getting in touch with us. We want you to know that you have been heard and as a result, as of today, we’ve deleted the entire collection of user uploaded contact information from our servers.In addition, I have marked your account for permanent deletion. This means that your account can never be reactivated. I’ll be sure to follow up with you as soon as this is completed.On behalf of the team, I’d like to apologize for any privacy concerns that you may have had. Our intent in accessing this information was to make it easier for you to find your family and friends on Path. Our newest release of Path (2.0.6), prompts users with the option of allowing or denying Path access their contacts. We care deeply about our users and their sense of security and control over their personal information, and through our actions we aim to uphold this sentiment.Please let me know if there is anything else I can do to help you. I’m more than happy to address any further questions or concerns that you may have.All the best,
Nell

UPDATE: 09. Februar 2012 

Dazu gibt es jetzt auch einen schönen Kommentar von Norbert Tuschen!